webdesign für kleine Unternehmen

WordPress Wartung: 5 gute Gründe, warum Aktualisierungen nicht vernachlässigt werden dürfen

Die WordPress-Wartung ist ein entscheidender Aspekt für die Leistungsfähigkeit und Sicherheit ihrer Website. Hier sind die fünf Hauptgründe, warum sie einen WordPress Wartungsvertrag benötigen:

WordPress Wartungsvertrag
  1. Sicherheit: Die regelmäßige Aktualisierung von Sicherheitspatches und -protokollen hilft, die Webseite vor potenziellen Bedrohungen wie Hackern und Malware zu schützen. Vernachlässigte Sicherheitsupdates können die Tür für Angriffe öffnen, die sowohl die Webseite als auch die Benutzerdaten gefährden.

  2. Leistung und Geschwindigkeit: Durch die Wartung und Optimierung der Codes und Datenbanken wird die Gesamtleistung der Webseite verbessert. Dies hilft dabei, die Ladezeiten zu verkürzen und bietet den Benutzern eine bessere Erfahrung, was dadurch die Besucherrate und Kundenzufriedenheit steigern kann.

  3. Suchmaschinen-Ranking: Suchmaschinen wie Google berücksichtigen die Benutzerfreundlichkeit und Geschwindigkeit einer Webseite bei der Ermittlung ihrer Platzierung in den Suchergebnissen. Eine gut gewartete Webseite wird höher ranken, was zu mehr Sichtbarkeit und Traffic führt.

  4. Kompatibilität und User Experience: Web-Technologien entwickeln sich ständig weiter. Die regelmäßige Wartung stellt sicher, dass die Webseite mit den neuesten Browsern und Geräten kompatibel bleibt. Dies trägt dazu bei, dass alle Benutzer unabhängig von ihrem Zugangsgerät oder -browser eine konsistente und positive Erfahrung machen.

  5. Rechtliche Compliance: Mit ständig ändernden Gesetzen und Vorschriften, insbesondere im Bereich des Datenschutzes, ist es unerlässlich, dass eine Webseite immer den neuesten rechtlichen Standards entspricht. Die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung der Datenschutzbestimmungen und anderer rechtlicher Dokumente ist Teil der Wartung und hilft, potenzielle rechtliche Probleme zu vermeiden.

Insgesamt trägt die kontinuierliche Wartung dazu bei, dass eine Webseite sicher, effizient und konkurrenzfähig bleibt, und sollte daher ein wesentlicher Bestandteil jeder Webstrategie sein.

WordPress Wartung 1

Unser Service beinhaltet die umfassende technische Wartung Ihrer WordPress-Installation, bei der wir als Schutzwall gegen schädliche Angriffe fungieren. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, Ihre Plugins, Themes und WordPress-Systeme auf dem neuesten Stand zu halten und Ihre Website vor Hackern und Spam zu verteidigen. Wir arbeiten hart daran, Ihre Website auf dem höchsten Sicherheitsniveau zu halten und sorgen dafür, dass Sie sich zurücklehnen und entspannen können, während wir uns um alles kümmern.

Die WordPress Wartung und Pflege muss nicht teuer sein.

Wir unterscheiden uns von anderen WordPress-Agenturen. Bei uns erhalten Sie keine gestaffelten Preise für unterschiedliche Leistungen. Bei uns gilt ein Preis für Ihre WordPress Wartung und Pflege. Die einzige Anpassung erfolgt für treue Kunden. Je länger der Vertrag, desto günstiger wird es für Sie.

Was kostet eine WordPress Wartung bei uns?

Ab 30 € / Monat erhalten Sie unser all incl. Paket. Das Beste ist jedoch: Sie profitieren als Bestandskunde noch von folgenden Vorteilen:

Erhalten Sie eine schnelle und kostenfreie Reparatur,bei Abschluss eines Jahresvertrages, Ihrer WordPress-Webseite. Oftmals übernehmen wir veraltete Seiten in unseren Wartungs-Service und bringen diese bei Abschluss eines Jahresvertrages auf den neuesten Stand. Wir kalkulieren dafür 1,5 Stunden ein, welche in der Regel ausreichen. Sollten jedoch gravierende Probleme vorliegen, die eine längere Arbeitszeit erfordern, setzen wir uns mit Ihnen zusammen und klären den Mehraufwand ab. Mit uns als Partner haben Sie stets eine aktuelle und funktionstüchtige Webseite.

Gibt es trotzdem mal ein Problem, helfen wir Ihnen so schnell wie möglich.

Unsere WordPress-Watungspakete Überblick

Leider nein. Bestimmt haben Sie davon gehört, dass selbst die Mailkonten unserer Bundesregierung gehakt wurden, oder auch das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei und der Zoll waren schon Opfer. Es gibt bedauerlicherweise Hacker, vor denen fast nichts sicher ist. Fazit: Es ist nicht möglich, Webseiten zu 100 % abzusichern. Daher schließen wir auch jegliche Garantie dazu aus.

Definitv ja. Auch Testseiten mit WordPress können angegriffen werden.
Es ist ein Irrtum, nur die wichtige Life-Seite sicher zu machen. Angreifer benutzen zur Suche von veralteten WordPress-Installationen Software und können auch diese Seiten aufspüren. Also, unnötige Testseiten sollten Sie nach Gebrauch löschen oder sicher machen.

Bei uns spielt der Umfang keine Rolle. Die Zahl Ihrer Seiten oder Bilder machen normalerweise kein Problem. Zumindest, wenn Ihr Hoster genug Speicher für Ihre WordPress-Seite bereitstellt.

Wir brauchen immer einen Administrator-Zugang zum WordPress Backend und FTP-Passworte. Das Passwort zum Hoster ist auch immer sinnvoll, jedenfalls wenn es mal Probleme gibt, die schnelles Handeln erfordern.